Verein registrieren

Wie geht es Wissenschaftsorganisationen im digitalen Zeitalter?

In einem neuen Bericht untersucht der International Science Council die transformativen Auswirkungen digitaler Technologien auf wissenschaftliche Organisationen und deckt sowohl die Chancen als auch die Herausforderungen auf, die sie mit sich bringen. Diese Veröffentlichung ist Teil des „ISC Digital Month“, einer Reihe von Veröffentlichungen und Blogs, die sich auf die digitale Entwicklung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft konzentrieren. Bleiben Sie dran!

Der Bericht fasst die Ergebnisse einer umfassenden Umfrage, ausführlicher Interviews und Fallstudien unter Beteiligung von ISC-Mitgliedern zusammen. Es dient sowohl als aktuelle Darstellung des digitalen Status in der Wissenschaftsgemeinschaft als auch als Leitfaden für Organisationen, die sich auf den Weg zur digitalen Transformation machen. 


Wissenschaftsorganisationen im digitalen Zeitalter

Das Diskussionspapier fasst Ergebnisse einer umfassenden Umfrage, ausführlicher Interviews und Fallstudien unter Beteiligung von ISC-Mitgliedern zusammen. Es dient sowohl als aktuelle Darstellung des digitalen Status in der Wissenschaftsgemeinschaft als auch als Leitfaden für Organisationen, die sich auf den Weg zur digitalen Transformation machen.

Bericht herunterladen

Im Mittelpunkt der Überprüfung stehen vielfältige Fallstudien aus einer Vielzahl von Organisationen – von nationalen Akademien im Vereinigten Königreich und Nigeria bis hin zu Disziplinarvereinigungen, Forschungsprogrammen und anderen Institutionen. Diese Geschichten stellen verschiedene digitale Strategien vor, die vom effektiven Einsatz der Suchmaschinenoptimierung für eine breitere Reichweite bis hin zu innovativen Ansätzen für neue Mitgliedschaftsmodelle zur Verbesserung der Inklusivität reichen. Die Untersuchung erstreckt sich darauf, wie digitale Tools die Art und Weise der Verbindung, der Wertschöpfung und der Weiterentwicklung der betrieblichen Rahmenbedingungen innerhalb wissenschaftlicher Organisationen neu gestalten. 

In seinem Bericht schlägt das ISC ein umfassenderes Verständnis von „Digital“ vor und erkennt es nicht nur als eine technologische Facette, sondern auch als einen kulturellen Wandel an, der sich darauf auswirkt, wie wissenschaftliche Gemeinschaften interagieren, zusammenarbeiten und Werte schaffen. Damit Wissenschaftsorganisationen in vollem Umfang vom digitalen Fortschritt profitieren können, ist es entscheidend, sowohl technologiebewusst als auch anpassungsfähig an kulturelle Veränderungen zu sein. 

Die Studie ist zwar optimistisch in Bezug auf die digitalen Möglichkeiten, erinnert aber auch an die Komplexität und Herausforderungen, die mit der digitalen Transformation einhergehen, wie z. B. die Beseitigung von Qualifikationsdefiziten, die Anpassung an kulturelle Veränderungen und die Notwendigkeit kontinuierlicher Anpassung und Lernen. 

Aufruf zum Handeln: Begeben Sie sich auf Ihre eigene digitale Reise!

Dieser Bericht ist auch ein Aufruf zum Handeln für Wissenschaftsorganisationen weltweit. Das ISC lädt sie ein, sich mit dem Papier auseinanderzusetzen, über seine Ergebnisse nachzudenken und sich mit einem Geist der Innovation, Zusammenarbeit und Verantwortung auf ihre eigene Reise zur digitalen Transformation zu begeben. 


Der ISC Digital Month

🤖 Bereit machen! Diesen April ist beim International Science Council der digitale Monat. Wir freuen uns, die Veröffentlichung neuer und spannender Berichte über digitale Transformation und KI bekannt zu geben, die Sie nicht verpassen sollten. Setzen Sie unbedingt ein Lesezeichen auf die Homepage des ISC und besuchen Sie uns regelmäßig, um die neuesten Nachrichten zu erhalten!

Zum Auftakt veröffentlichte das ISC Center for Science Futures letzte Woche eine umfassende Analyse der Integration künstlicher Intelligenz in Wissenschaft und Forschung in verschiedenen Ländern. Der Bericht befasst sich sowohl mit den erzielten Fortschritten als auch mit den Herausforderungen auf diesem Gebiet und ist somit eine wertvolle Lektüre für führende Wissenschaftler, politische Entscheidungsträger, KI-Experten und Akademiker.


Vorbereitung nationaler Forschungsökosysteme auf KI: Strategien und Fortschritte im Jahr 2024

Bericht herunterladen Online lesen

Begleitende Ressourcen:


Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular auszufüllen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Newslettern


Bild von GarryKillian on Freepik

Zum Inhalt