Pressemitteilungen

International Council for Science (ICSU) startet großes Forschungsprogramm zu Naturkatastrophen

Als Reaktion auf die dringende Notwendigkeit, die Auswirkungen von Naturkatastrophen zu verringern, hat der International Council for Science (ICSU) ein neues, 10-jähriges internationales Forschungsprogramm gestartet, das darauf abzielt, die Wissens- und Methodenlücken zu schließen, die einer wirksamen Anwendung im Wege stehen der Wissenschaft, um Katastrophen abzuwenden und Risiken zu reduzieren. Das Programm wurde heute auf der 29. ICSU-Generalversammlung in Maputo, Mosambik, bekannt gegeben.

22.10.2008

IPY Polar Day im Mittelpunkt der Menschen

Am 24. September 2008 startet das Internationale Polarjahr 2007-8 (IPY) seinen sechsten „Internationalen Polartag“, der sich auf die Menschen in den Polarregionen konzentriert, insbesondere auf das gemeinschaftliche und kulturelle Wohlergehen, Gesundheitsfragen und die Rolle der Arktis in der Weltwirtschaft. Dieser Polartag findet zu einem Zeitpunkt statt, an dem die kombinierten Auswirkungen moderner klimatischer, ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Veränderungen die Widerstandsfähigkeit vieler arktischer Gemeinden herausfordern und an dem Polarbewohner, IPY-Forscher und die breite Öffentlichkeit die Zukunft der Polarregionen aus neuen gesellschaftlichen Perspektiven besprechen , humanistische und ökologische Perspektiven.

22.09.2008

IPY Polarland und Lebenstag

Am 18. Juni 2008 startet das Internationale Polarjahr 2007-8 (IPY) seinen fünften „Internationalen Polartag“, der sich auf Land und Leben konzentriert: die Pflanzen und Tiere der Polargebiete sowie die sich verändernden Permafrost- und Wassersysteme. An diesem Polartag konzentrieren sich Hunderte von Forschern auf die arktische Umwelt. Die Veranstaltung wurde in Verbindung mit der Neunten Internationalen Permafrostkonferenz (NICOP) in Fairbanks, Alaska, und der UNEP TUNZA International Children's Conference in Norwegen geplant, was Teil der kontinuierlichen Rolle von IPY bei der Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Polarwissenschaft ist.

16.06.2008

IPY-Tag mit Fokus auf die Veränderung der Erde

Am 12. März 2008 startet das Internationale Polarjahr (IPY) seinen dritten „Internationalen Polartag“, der sich auf unsere sich verändernde Erde konzentriert; mit besonderem Schwerpunkt auf der Erdgeschichte, wie sie durch Paläoklimaaufzeichnungen entdeckt wurde, die die langfristige Geschichte der Erde durch die Analyse von Eisschichten und Sedimenten unter Polarseen und Ozeanen untersuchen.

03.03.2008

IPY-Tag mit Fokus auf Eisschilde

Am 13. Dezember 2007 startet das Internationale Polarjahr (IPY) seinen zweiten „Internationalen Polartag“, der sich auf Eisschilde und -überquerungen konzentriert. Als Vorbereitung hierfür wurde eine spezielle Webseite mit Informationen für Presse und Pädagogen, Einzelheiten zu aktuellen Projekten und Expeditionen, Kontaktdaten von Wissenschaftlern auf der ganzen Welt, auch in den Polarregionen, Bildern, Hintergrundinformationen sowie nützlichen Links und Ressourcen erstellt.

13.12.2007

IPY präsentiert Meereistag

Am 21. September 2007 startet das Internationale Polarjahr (IPY) seinen ersten „Internationalen Polartag“, bei dem das Meereis im Mittelpunkt steht. Als Vorbereitung hierfür wurde eine spezielle Webseite mit Informationen für Presse und Pädagogen, Einzelheiten zu aktuellen Projekten und Expeditionen, Kontaktdaten von Wissenschaftlern auf der ganzen Welt, auch in den Polarregionen, Bildern, Hintergrundinformationen sowie nützlichen Links und Ressourcen erstellt.

13.09.2007

Globaler Start des Internationalen Polarjahres (IPY) 2007-2008

Der Start von IPY 2007-2008 markiert den Beginn eines der ehrgeizigsten koordinierten internationalen Wissenschaftsprogramme, die jemals unternommen wurden. Über 170 wissenschaftliche Projekte, an denen Tausende von Wissenschaftlern aus über 60 Ländern und einer Vielzahl von Forschungsdisziplinen beteiligt sind, werden sich zum Ziel setzen, mehr über die Polarregionen und ihren entscheidenden Einfluss auf den Rest des Planeten herauszufinden. Die IPY-Kampagne zielt auch darauf ab, die Öffentlichkeit aufzuklären und einzubeziehen und gleichzeitig dabei zu helfen, die nächste Generation von Ingenieuren, Wissenschaftlern und Führungskräften auszubilden.

23.01.2007

CO2-Anstieg verstärkt Besorgnis über die Verwundbarkeit der Polarregionen

Die Nachricht, dass die globalen Konzentrationen von atmosphärischem Kohlendioxid (CO2) im letzten Jahr gestiegen sind, hat bei Wissenschaftlern, die das Internationale Polarjahr (IPY) 2007–2008 verwalten, zu größerer Besorgnis über die Gefährdung der Polarregionen geführt. IPY wird vom International Council for Science (ICSU) und der World Meteorological Organization (WMO) gemeinsam gesponsert.

06.11.2006

Der stellvertretende Premierminister von Malaysia eröffnet das ICSU-Regionalbüro für Asien und den Pazifik

Der stellvertretende Premierminister Malaysias, YAB Dato' Seri Najib Tun Abdul Razak, hat heute offiziell ein neues Regionalbüro für den International Council of Science (ICSU) eingeweiht. Die Einweihungszeremonie fand im Palast der Goldenen Pferde in Kuala Lumpur statt und wurde von über 200 Gästen aus aller Welt besucht, darunter auch der malaysische Minister für Wissenschaft, Technologie und Innovation.

19.09.2006

Zum Inhalt