Verein registrieren

Verzeichnis für afrikanische Wissenschaftler gestartet

Das durchsuchbare Online-Verzeichnis soll die Konnektivität und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern in ganz Afrika unterstützen.

Mit Afrika an der Spitze internationaler wissenschaftlicher Bemühungen wie der Quadratkilometer-Array (SKA) Projekt, und die Zahl der Forscher steigt in den meisten afrikanischen Ländern (UNESCO-Institut für Statistik), ist es eine aufregende Zeit für die afrikanische Wissenschaft.

Um zum Aufbau einer lebendigen und gut vernetzten afrikanischen Wissenschaftsgemeinschaft beizutragen, hat die ISC-Regionalbüro für Afrika hat die gestartet Verzeichnis afrikanischer Wissenschaftler in Partnerschaft mit der Academy of Science of South Africa (ASSAf).

„Diese Konnektivität wird die Verbindungen und Partnerschaften zwischen den Akademikern in Afrika und der Diaspora verstärken. Es wird mehr als je zuvor in der Geschichte unermessliche Ergebnisse unter afrikanischen Wissenschaftlern erzielen.“

Joas Migosi, Universität von Nairobi, sprechen zum Start der Plattform.

Durch die Unterstützung des offenen Austauschs von Erkenntnissen und Fachwissen zielt das Verzeichnis darauf ab, Verbindungen und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern in verschiedenen afrikanischen Ländern anzuregen, um lokale Lösungen für Herausforderungen zu finden, mit denen der Kontinent konfrontiert ist. Die Bedeutung der Unterstützung der Zusammenarbeit und der Schaffung günstiger Rahmenbedingungen für afrikanische Wissenschaftler wurde kürzlich als wesentliche Priorität für Fortschritte bei der Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung hervorgehoben Veröffentlichung aus dem Programm Leading Integrated Research for Agenda 2030 in Africa (LIRA 2030 Africa) des ISC.  

Durch die kollektive Zusammenführung von Wissenschaftlern soll das Verzeichnis die Bildung wissenschaftlicher Gesellschaften und Akademien auf dem Kontinent sowie subregionale Partnerschaften fördern und erleichtern. Durch die Registrierung für das Verzeichnis können einzelne Wissenschaftler helfen, neue Verbindungen in ihren Ländern und Disziplinen zu finden, und anderen helfen, sie zu finden. Das Verzeichnis ist nicht nur eine Ressource für Wissenschaftler selbst, sondern soll auch die Vertretung afrikanischer Wissenschaftler stärken, indem es Verbindungen zu anderen Interessengruppen wie Wissenschaftsjournalisten, Konferenzveranstaltern, die nach Rednern zu einem bestimmten Thema suchen, und Forschungsförderern unterstützt. 

Es ist jetzt geöffnet, und Anmeldung dauert nur wenige Minuten. 

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Verzeichnis afrikanischer Wissenschaftler wurde gemeinsam vom International Science Council (ISC) Regional Office for Africa (ROA) und der Academy of Science of South Africa (ASSAf) entwickelt, mit Mitteln des südafrikanischen Ministeriums für Wissenschaft und Innovation. Es wird derzeit von ISC ROA mit Unterstützung der unten aufgeführten Partner gepflegt. Das Verzeichnis wurde am 25. Mai 2020 im Rahmen der virtuellen Feierlichkeiten zum Afrikatag offiziell eingeführt.

Foto: CMAPPING für International Science Council.

Zum Inhalt