Verein registrieren

Sorge um laufende Gerichtsverfahren gegen den griechischen Ökonomen und Statistiker Andreas Georgiou

Das ISC-Komitee für Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft (CFRS) beobachtet aktiv den Fall Andreas Georgiou.

Dr. Georgiou sieht sich mit laufenden Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit seiner Amtszeit als Präsident des nationalen griechischen Statistikamts von 2010 bis 2015 konfrontiert – insbesondere wegen der Veröffentlichung der offiziellen griechischen nationalen Statistik im Jahr 2010, die das volle Ausmaß der Haushaltsausgaben im Zeitraum zuvor offenbarte bis 2010, die zur griechischen Finanzkrise geführt hatte. Die andauernde 11-jährige Gegenreaktion gegen Dr. Georgiou trotz seines professionellen Verhaltens in seiner Funktion im Einklang mit anerkannten Best Practices und der wiederholten Validierung dieser Statistiken durch das EU-Statistikamt stellt einen klaren Verstoß gegen die ISC dar Grundsatz der Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft.

Der Fall von Dr. Georgiou liegt nun vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Der EGMR berät derzeit darüber, ob die Menschenrechte von Dr. Georgiou dadurch verletzt wurden, dass das griechische Gericht es versäumt hatte, dem Europäischen Gerichtshof eine vorgerichtliche Frage zur Klärung vorzulegen, die seinem Antrag folgte. Darüber hinaus hat der jährliche Menschenrechtsbericht des US-Außenministeriums den ungewöhnlichen Schritt unternommen, den Fall von Dr. Georgiou in Abschnitt 1.e hervorzuheben: Verweigerung eines fairen öffentlichen Verfahrens für drei aufeinanderfolgende Jahre.

Der ISC hat sich in dieser Angelegenheit wiederholt an das Büro des Premierministers von Griechenland gewandt und setzt sich weiterhin für Dr. Georgiou ein. Im August 2021 haben wir veröffentlichte eine Erklärung über die Situation von Dr. Georgiou und unsere Besorgnis über die Auswirkungen seines Falles auf die Integrität der Wissenschaft.

Wir laden Sie ein, die erneut zu lesen vollständige Aussage und um Ihre Unterstützung für Dr. Georgiou und das freie und verantwortungsbewusste Streben nach Wissenschaft zu zeigen, indem Sie dieses Update in den sozialen Medien teilen.

Zum Inhalt