Verein registrieren

Aufruf zur Nominierung – Nachwuchswissenschaftler bei Habitat III

Im Oktober 2016 treffen sich über 40,000 Menschen in Quito, Ecuador, zum größten Städtegipfel in der Geschichte der Vereinten Nationen – Habitat III. ICSU nimmt jetzt Nominierungen für Nachwuchswissenschaftler zur Teilnahme am Gipfel entgegen.

Es wird ein entscheidender Moment für die Zukunft der Städte sein, und die Vertretung der wissenschaftlichen Gemeinschaft bei dieser Veranstaltung ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die New Urban Agenda basiert auf den besten verfügbaren Erkenntnissen und ist mit anderen internationalen Rahmenwerken (wie den Zielen für nachhaltige Entwicklung und dem Pariser Abkommen) kohärent, und die Wissenschaft trägt effektiv zu ihrer Umsetzung bei. Als größtes Einzeltreffen städtischer Interessengruppen seit Jahrzehnten wird Habitat III auch eine wichtige Gelegenheit zum Karriereaufbau für Forscher sein, die eine Karriere im Urbanisierungsbereich beginnen.

Die Rolle der ICSU besteht darin, diese Vertretung sicherzustellen – daher werden wir eine Delegation nach Quito entsenden, und wir möchten, dass Nachwuchswissenschaftler (ECS) Teil dieser Delegation sind. Nachwuchswissenschaftler können damit rechnen, an Nebenveranstaltungen, Networking-Veranstaltungen, Dialogen mit Interessengruppen, der Teilnahme an Verhandlungen und der Zusammenarbeit mit der breiteren Urbanisierungsgemeinschaft teilzunehmen. Wissenschaftler aus den am wenigsten entwickelten Ländern und Frauen werden ermutigt, sich zu bewerben.

Auswahlverfahren

4 Nachwuchswissenschaftler, die von den nationalen wissenschaftlichen ICSU-Mitgliedern und internationalen wissenschaftlichen Vereinigungen nominiert wurden, werden von der ICSU ausgewählt, um an der Habitat III-Konferenz in Quito teilzunehmen. Wenn Sie mit einer ICSU-Mitgliedsorganisation aus Ihrem Land oder Fachgebiet in Kontakt gebracht werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter grants@icsu.org.

Zulassungskriterien

Um antragsberechtigt zu sein, müssen Nachwuchswissenschaftler von einem ICSU-Mitglied nominiert werden und:

  • Ein Forscher mit nicht mehr als 10 Jahren Erfahrung nach seiner/ihrer Promotion oder einer gleichwertigen Forschungserfahrung und unter 40 Jahren.
  • Forschungsinteresse an oder im Zusammenhang mit nachhaltiger Urbanisierung.
  • Vertraut mit Urbanisierung in Bezug auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) und den Habitat-III-Prozess.

Einsendung

Um sich zu bewerben, reichen Sie bitte Folgendes in englischer Sprache in einem kombinierten PDF ein:

  • Ein kurzer/gekürzter Lebenslauf von maximal 2 Seiten, der Angaben zu Ausbildung, Forschungsprojekten und -netzwerken, Publikationen, Auszeichnungen und Preisen und sonstigen einschlägigen Erfahrungen enthält.
  • Eine Erklärung von maximal einer halben Seite, in der er seine/ihre Perspektive zu Habitat III und der New Urban Agenda darlegt und was dies für seine/ihre Forschung bedeutet.

Anträge können elektronisch und in einer Datei an grants@icsu.org eingereicht werden. Wenn Sie mit einer ICSU-Mitgliedsorganisation aus Ihrem Land oder Fachgebiet in Kontakt gebracht werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter derselben E-Mail-Adresse.
Bewerbungsschluss: 1 August 2016.

Zum Inhalt