Verein registrieren

Aufruf zur Nominierung des Wissenschaftlichen Ausschusses für das Programm Urban Health and Wellbeing

Die Sponsoren des Programms möchten drei scheidende Mitglieder des Wissenschaftlichen Ausschusses des Programms ersetzen. Nominierungen sind bis zum 15. März 2017 fällig.

Das Programm „Gesundheit und Wohlbefinden in der sich wandelnden städtischen Umgebung: ein Ansatz zur Systemanalyse“, das vom International Council for Science (ICSU) mitgetragen wird InterAcademy-Panel (IAP) und die Universität der Vereinten Nationen (UNU) bringt weltweit führende Forscher zusammen, die in Disziplinen im Zusammenhang mit urbaner Gesundheit und Wohlbefinden arbeiten, um die strategischen und thematischen Prioritäten sowie die mittel- und langfristigen Ergebnisse und Aktivitäten des Programms zu definieren. Das Wissenschaftliche Komitee hat die Aufgabe, die Umsetzung des Wissenschaftsplans zu leiten und zu überwachen.

Im Namen der Co-Sponsoren bitten wir um Nominierungen für Einzelpersonen, die in diesem Komitee mitwirken. Mit der Nachfolge scheidender Mitglieder werden drei Mitglieder gesucht. Die Amtszeit beträgt drei Jahre, beginnt am 1. Juni 2017 und kann einmal verlängert werden. Das Programm trifft sich zweimal im Jahr, normalerweise für 2 Tage, einmal in Paris und einmal an der Gastinstitution. Gelegentlich können Ausschussmitglieder gebeten werden, an wissenschaftlichen Tagungen teilzunehmen, die vom Programm mitorganisiert werden. Einige Arbeiten werden auch zwischen den Sitzungen durchgeführt, und Ausschussmitglieder können gebeten werden, Beiträge zu bestimmten Arbeits- oder Überprüfungsgruppen zu leisten. Reisekosten (Economy) und Unterkunft für alle Tagungen werden durch das Programm abgedeckt. Siehe auch die Geschäftsordnung des Ausschusses.

Das Hauptkriterium für die Auswahl, durch die Ausschuss für wissenschaftliche Planung und Überprüfung (CSPR) ist wissenschaftliche Expertise aus einer Reihe von Disziplinen, die Natur-, Sozial-, Verhaltens- und Gesundheitswissenschaften sowie Bereiche wie Umweltgesundheit, Stadtplanung und Ingenieurwesen abdecken. Expertise in komplexer Systemanalyse und multifaktorieller Modellierung wird ebenfalls wichtig sein und Erfahrung und Bereitschaft, mit einer sehr interdisziplinären Gruppe zu arbeiten, werden entscheidend sein. Wie bei allen ICSU-Ausschüssen werden auch Geschlecht und geografische Ausgewogenheit berücksichtigt.

Alle Nominierungen sind bis zum 02. März 15 an Dr. Franz Gatzweiler franz@iue.ac.cn oder gatzweiler2017@gmail.com einzureichen.

Zum Inhalt