Jetzt anmelden

Aufruf zur Nominierung für den ISC-Verwaltungsrat | Frist: 30. August

Bitte reichen Sie Ihre Nominierungen bis zum 30. August über das untenstehende Online-Nominierungsformular ein.

Diese Seite anzeigen in Arabisch, Chinesisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch oder jede andere Sprache, indem Sie Ihre bevorzugte Sprache über das Sprach-Widget oben rechts auf der Website auswählen.


In Übereinstimmung mit der überarbeiteten Satzung und Geschäftsordnung von den Mitgliedern des Internationalen Wissenschaftsrates am 8. März 2024 angenommen, ISC Nominierungs- und Wahlausschuss ruft zur Nominierung von acht Vorstandspositionen auf, die Ende des Jahres frei werden.

Alle Produkte ISC-Mitglieder in den Kategorien 1, 2 und 3 mit gutem Ruf sind eingeladen, Nominierungen für den ISC-Verwaltungsrat einzureichen, indem sie das unten stehende Online-Nominierungsformular ausfüllen.

Die Nominierungsfrist endet am 30. August 2024.

Nominierungen werden für die folgenden acht Positionen erbeten:

• designierter Präsident
• Vizepräsident für Mitgliedschaft
• Vizepräsident für Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft
• 5 ordentliche Mitglieder

👉 Lesen Sie den vollständigen Aufruf zur Nominierung von Mitgliedern des ISC-Verwaltungsrats in pdf-Version

👉Lesen Sie unten online den vollständigen Aufruf zur Nominierung von Mitgliedern des ISC-Verwaltungsrats.

Vollständiger Aufruf zur Nominierung von Mitgliedern des ISC-Verwaltungsrats

In Übereinstimmung mit der überarbeiteten Satzung und Geschäftsordnung Der Nominierungs- und Wahlausschuss ruft zur Nominierung von acht Vorstandspositionen auf, die Ende des Jahres frei werden und vom Internationalen Wissenschaftsrat am 8. März 2024 angenommen wurden.

. ISC-Mitglied Mitglieder der Kategorie 1, 2 oder 3 mit gutem Ruf können Kandidaten für den Verwaltungsrat nominieren.

Frist zur Einreichung von Nominierungen: 30 August 2024


1. Hintergrund der Aufforderung

Mit der Verabschiedung der überarbeiteten Satzung und Geschäftsordnung am 8. März 2024 wurden die Amtszeiten der Mitglieder des ISC-Verwaltungsrats von drei auf vier Jahre verlängert und werden gestaffelt, wobei die Hälfte der Vorstandsmitglieder alle zwei Jahre ausscheidet. Die Mitglieder beschlossen in einer Sonderabstimmung, die ebenfalls am 8. März 2024 endete, die Staffelung durch ein außerordentliches Verfahren einzuführen, bei dem der derzeitige Präsident und die Hälfte der anderen Mitglieder des Verwaltungsrats (zwei Vizepräsidenten und fünf ordentliche Mitglieder) eine verlängerte Amtszeit bis Oktober 2026 ausüben, während die Hälfte der Mitglieder des Verwaltungsrats vor Ende 2024 unter Anwendung des in der Satzung und Geschäftsordnung festgelegten neuen Wahlverfahrens erneuert wird.

Dem Nominierungs- und Wahlausschuss gehören gemäß Satzung und Geschäftsordnung zwei ausscheidende Mitglieder des Verwaltungsrats an, die sich nicht zur Wiederwahl stellen, nämlich Professor Salim Abdool Karim (Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit und Engagement) und Professorin Mei-Hung Chiu (ordentliches Mitglied).

Darüber hinaus beschlossen die Mitglieder, dass der Nominierungs- und Wahlausschuss, der seinerseits durch eine Abstimmung der Generalversammlung am 21. Mai eingerichtet wurde, entscheiden sollte, welche der derzeitigen Vorstandsmitglieder, die bereit wären, weiterzumachen, zu einer verlängerten Amtszeit bis Oktober 2026 eingeladen würden.

Die folgenden derzeitigen Mitglieder des Verwaltungsrats haben die Einladung des Nominierungs- und Wahlausschusses angenommen, ihre Amtszeit zu verlängern:

  1. Motoko Kotani, Vizepräsident Wissenschaftsprogramme (Japan, Mathematik)
  2. Sawako Shirahase, Vizepräsident Finanzen, Compliance und Risiko (Japan, Soziologie)
  3. Karina Batthyány, ordentliches Mitglied (Uruguay, Soziologie)
  4. Francoise Baylis, ordentliches Mitglied (Kanada, Philosophie, Bioethik)
  5. Geoffrey Boulton, ordentliches Mitglied (UK, Geologie)
  6. Walter Oyawa, ordentliches Mitglied (Kenia, Ingenieurwissenschaften)
  7. Maria Paradies, ordentliches Mitglied (Italien, Wirtschafts- und politische Geographie)

2. Umfang der Ausschreibung

Vor diesem Hintergrund ruft der Nominierungs- und Wahlausschuss zur Nominierung der folgenden acht Positionen auf:

  • Gewählter Präsident
  • Vizepräsident für Mitgliedschaft
  • Vizepräsident für Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft
  • 5 ordentliche Mitglieder

Gemäß den Geschäftsordnungsbestimmungen 5.2 und 6.2 werden die stimmberechtigten Mitglieder aufgefordert, folgende Personen zu nominieren:

A) Je ein Kandidat für die Ämter:

  • Gewählter Präsident
  • Vizepräsident für Mitgliedschaft
  • Vizepräsident für Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft

B) Bis zu drei Kandidaten für die ordentlichen Vorstandsmitglieder.

Die maximale Anzahl an Nominierungen von jedem ISC-Mitglied beträgt daher sechs.

Mitglieder des Nominierungs- und Wahlausschusses sind nicht berechtigt, Kandidaten für den Verwaltungsrat zu sein.

Der Nominierungs- und Wahlausschuss wird versuchen, mit den neuen Mitgliedern die Vielfalt und Repräsentativität des Verwaltungsrats sicherzustellen.


3. Pflichten und Engagement der Mitglieder des Verwaltungsrats

Kandidaten müssen sich der Verantwortung einer Vorstandsmitgliedschaft und des damit verbundenen erheblichen Zeitaufwands bewusst sein und bereit sein, diese zu übernehmen. Aus Satzung 18:

Die Hauptfunktionen des Verwaltungsrats bestehen darin, wissenschaftliche und strategische Führung zu gewährleisten, die Grundsätze und Werte des Rates zu wahren, die Umsetzung der Vision und Mission des Rates zu überwachen und die finanzielle und betriebliche Stabilität des Rates sicherzustellen.

Nähere Einzelheiten zu den spezifischen Pflichten der Vorstandsmitglieder und der ordentlichen Mitglieder sind in der beigefügten Satzung und Geschäftsordnung festgelegt.

In der Praxis wird von allen Mitgliedern des Verwaltungsrats Folgendes erwartet:

  1. Nehmen Sie an allen Vorstandssitzungen teil und leisten Sie einen aktiven Beitrag zum strategischen und operativen Geschäft
  2. Vorsitzender oder Mitwirkung in Beratungsgremien und Task Forces
  3. den Rat bei Veranstaltungen (virtuell und persönlich) vertreten
  4. Bereitstellung von fachkundiger und strategischer Beratung zu ISC-Strategie, -Aktivitäten und -Mittelbeschaffung
  5. Setzen Sie sich in den geeigneten Bereichen aktiv für den Rat und seine Mission und Vision ein.

Die Arbeitsbelastung ist über das Jahr hinweg unterschiedlich, die durchschnittliche Arbeitsbelastung wird jedoch wie folgt geschätzt:

  • Ordentliche Mitglieder: 3-4 Stunden pro Woche
  • Vizepräsidenten: 5-7 Stunden pro Woche
  • Präsident elect: 5–7 Stunden pro Woche
  • Präsident: 10–14 Stunden pro Woche, einschließlich erheblicher Reisetätigkeit

Der Verwaltungsrat trifft sich durchschnittlich sechs bis sieben Mal pro Jahr, davon mindestens einmal persönlich.

Darüber hinaus trifft sich der Exekutivausschuss (bestehend aus den Amtsträgern) durchschnittlich sechs- bis siebenmal pro Jahr, in der Regel virtuell.

Die Mitglieder des Verwaltungsrates vertreten den Rat in ihrer persönlichen Eigenschaft und nicht als Vertreter ihrer Institutionen oder Organisationen.

Von den Mitgliedern des Verwaltungsrats wird erwartet, dass sie den ISC-Verhaltenskodex einhalten.

Es wird erwartet, dass die neu ernannten Mitglieder des Verwaltungsrats vom 26. bis 30. Januar 2025 an der dritten Generalversammlung des ISC in Maskat, Oman, teilnehmen.


4. Gesuchte Profile

Von allen Mitgliedern des Verwaltungsrats wird Folgendes erwartet: 

  1. Es müssen Personen von höchstem Rang sein, die bedeutende und weithin anerkannte Beiträge zur Wissenschaft geleistet haben.
  2. Verfügt über eine globale oder regionale Stellung, die den Status und die Wirkung des ISC steigert.
  3. Verfügen Sie über fundierte Kenntnisse und ein Verständnis aktueller und aufkommender Probleme in der Wissenschaft und in Wissenschaftssystemen sowie im Bereich der internationalen Politik und Wissenschaftspolitik.
  4. Sie verfügen über Erfahrung in der Governance und Führung von Wissenschaftsorganisationen, insbesondere in internationalen oder komplexen Strukturen;
  5. Haben ein starkes Interesse daran, die Zusammenarbeit und Integration in der Wissenschaft für eine gestärkte internationale Wissenschaftsagenda zu fördern;
  6. Machen Sie sich mit dem ISC, seiner Mission, seinen Mitgliedern, seinem Tätigkeitsportfolio und dem Spektrum seiner Interessengruppen vertraut;
  7. Machen Sie sich mit der internationalen Landschaft der im Wissenschaftsbereich tätigen Organisationen vertraut.
  8. Verfügen Sie über Kenntnisse über die Landschaft der Wissenschaftsförderer.

Die Beamten tragen besondere Verantwortung und müssen über die folgenden spezifischen Erfahrungen und Fachkenntnisse verfügen:

Gewählter Präsident

Der Präsident und im weiteren Sinne der gewählte Präsident sollten die oben genannten Qualitäten verkörpern.
Kandidaten für die Rolle des designierten Präsidenten sollten:

– In der Lage sein, die strategische Führung einer renommierten, komplexen internationalen wissenschaftlichen Mitgliederorganisation zu übernehmen;
– Sie müssen in der Lage sein, der Rolle sehr viel Zeit und Energie zu widmen (durchschnittlich 10–14 Stunden pro Woche) und reisefähig sein;
– Erfahrung in der Wissenschaftsdiplomatie haben;
– Sie verfügen über ein breites Netzwerk und sind in der Wissenschaftswelt und der Wissenschaftspolitik gut etabliert;
– Effektiv mit dem Verwaltungsrat, der Geschäftsleitung, dem CEO und anderen Mitgliedern der Geschäftsleitung zusammenarbeiten können;
– Sie sind in der Lage, effektiv mit UN-Agenturen, der Regierung, den Medien und der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu kommunizieren.

Der designierte Präsident unterstützt den Präsidenten und bereitet ihn auf die Übernahme seines Amtes vor. Er sorgt für Kontinuität und einen reibungslosen Übergang und übernimmt eine führende Rolle bei der Festlegung strategischer Prioritäten. Der designierte Präsident wird sein Amt etwa im Oktober 2026 antreten und vier Jahre lang als Präsident amtieren.  
Vizepräsident für Mitgliedschaft

Vom Vizepräsidenten für Mitgliedschaft wird erwartet, dass er Erfahrung und Fachwissen im Beziehungsmanagement mit Mitgliedern und Partnern hat. Dies ist eine wichtige Rolle im Verwaltungsrat, die darauf ausgerichtet ist, starke Beziehungen zu pflegen und als Botschafter der aktuellen und zukünftigen Mitglieder des ISC zu fungieren. Diese Position konzentriert sich darauf, das Engagement der Mitglieder zu stärken, Partnerschaften aufzubauen und die Mission und Werte des ISC weltweit zu fördern.

Der Vizepräsident für Mitgliedschaft unterstützt die Bemühungen, ISC-Mitglieder untereinander und mit einflussreichen Netzwerken weltweit zu vernetzen. Der Vizepräsident für Mitgliedschaft kann aufgefordert werden, das ISC bei internationalen Veranstaltungen zu vertreten. Durch den Aufbau und die Pflege enger Beziehungen zu bestehenden Mitgliedern und die Förderung neuer Mitglieder fördert der Vizepräsident für Mitgliedschaft das Wachstum und Gedeihen der ISC-Community. Der Vizepräsident für Mitgliedschaft arbeitet eng mit dem ISC-Sekretariat zusammen, um die Aktivitäten der Mitglieder zu fördern und zu verstärken, und treibt Initiativen wie die ISC Knowledge Sharing Sessions und die ISC Knowledge Sharing Platform voran.

Der Vizepräsident für Mitgliedschaft wird außerdem mit dem Präsidenten und anderen Vizepräsidenten zusammenarbeiten, um die Mitgliedschaftsstrategien mit der Vision des ISC von der Wissenschaft als einem globalen öffentlichen Gut in Einklang zu bringen.  
Vizepräsident für Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft

Der Vizepräsident für Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft ist eine Persönlichkeit mit weithin anerkannten Leistungen und Beiträgen zur Verteidigung der Wissenschaftsfreiheit und zur Förderung einer verantwortungsvollen Führung und Praxis der Wissenschaft. Dieser Vizepräsident hat Interesse und Verständnis für Fragen zum Wert der Wissenschaft und zur Art und Weise, wie Wissenschaft mit der Gesellschaft zusammenarbeitet, gezeigt und verfügt über Kenntnisse der aktuellen globalen Trends und Fragen im Zusammenhang mit Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft. Angesichts der sehr heiklen Natur seines Ressorts verfügt der Vizepräsident über ausgeprägte diplomatische Fähigkeiten.

Der Vizepräsident für Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft leitet das Komitee für Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft (CFRS). Das CFRS hält zwei vollständige Ausschusssitzungen pro Jahr ab, normalerweise virtuell. Der Vizepräsident leitet auch einen Unterausschuss, der sich zwischen den Sitzungen des gesamten Ausschusses mit dringenden Angelegenheiten befasst.  

5. Der Nominierungs- und Auswahlprozess

Nominierungen sollten mithilfe des untenstehenden Einreichungsformulars eingereicht werden.

Beachten Sie, dass Nominierungen für Amtsträgerpositionen (gewählter Präsident und Vizepräsidenten) von mindestens drei Mitgliedern aus mindestens zwei Mitgliedschaftskategorien unterstützt werden müssen.

Kandidaten für Offizierspositionen können angeben, dass sie bereit sind, für eine Position als normales Mitglied in Betracht gezogen zu werden, falls sie vom NEC nicht als Kandidaten für eine Offiziersposition ausgewählt werden.

Der Nominierungs- und Wahlausschuss prüft die Nominierungen und trifft eine Auswahl der Kandidaten. Dabei berücksichtigt er nicht nur die gesuchten Qualitäten und Merkmale, sondern auch:

Die Mitglieder des Verwaltungsrats sollten die Vielfalt der Mitglieder des Rates widerspiegeln, wobei besonderes Augenmerk auf eine wirksame Vertretung der verschiedenen Wissenschaftszweige gelegt werden sollte. Die Mitglieder des Verwaltungsrats sollten auch geografische Herkunft, Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit und Karrierestufe berücksichtigen. [Satzung 21]

Bei Bedarf kann das Komitee auch über den Pool der Nominierungen der ISC-Mitglieder hinaus nach geeigneten weiteren Kandidaten suchen.

Der Ausschuss führt für jede Offiziersposition Vorstellungsgespräche mit bis zu drei Kandidaten und kann bei Bedarf auch Vorstellungsgespräche mit Kandidaten für einfache Mitgliedspositionen führen.

Der Ausschuss wird den Mitgliedern folgendes vorschlagen:

  • Ein Kandidat für das Amt des designierten Präsidenten
  • Ein oder zwei Kandidaten für Vizepräsidentenpositionen
  • 10 Kandidaten für ordentliche Mitgliedspositionen

6. Zeitleiste

Der Verwaltungsrat hat den 16. Dezember 2024 als Abschlussdatum des Wahlverfahrens festgelegt, um den neu gewählten Vorstandsmitgliedern die Teilnahme an der Generalversammlung vom 26. bis 30. Januar 2025 in Oman zu ermöglichen. Der Zeitplan für das Nominierungs- und Wahlverfahren sieht wie folgt aus:

11 Juni 2024Aufruf zur Nominierung von Verwaltungsratsmitgliedern
Termine müssen noch bestätigt werdenInformationstreffen für ISC-Mitglieder mit dem Vorsitzenden des NEC und dem ISC-Präsidenten
30 August 2024Frist für Nominierungen für Verwaltungsratsmitglieder
Sept.–15. Okt. 2024Beurteilung, Interviews und Vorauswahl der Kandidaten
Oktober 15 2024Verteilung der Kandidatenlisten für Vorstandspositionen an die Mitglieder (zwei Monate vor den Wahlen)
9.–16. Dez. 2024Wahlen zum Verwaltungsrat (durch elektronische Abstimmung)
26.–30. Januar 2025Generalversammlung und Vorstandssitzung, Maskat, Oman

7. So reichen Sie Nominierungen ein

Für jede Nominierung ist Folgendes erforderlich:

  1. Kontaktinformationen der nominierenden Organisation
  2. Kontaktinformationen des Nominierten
  3. Eine Begründung der Nominierung durch das ISC-Mitglied, die zeigt, wie der Kandidat die oben genannten Anforderungen erfüllt (maximal 800 Wörter). Die Begründung wird den Mitgliedern zur Verfügung gestellt, wenn sie für die Wahl in die engere Wahl kommen, und sollte Folgendes abdecken:

    – Die einschlägige Erfahrung des Nominierten
    – Die Fachkenntnisse und Qualitäten des Nominierten
    – Warum die Person für die Rolle im ISC-Verwaltungsrat geeignet wäre
  4. Bei Kandidaten für Offizierspositionen müssen die Kontaktdaten der beiden unterstützenden ISC-Mitglieder angegeben werden.
  5. Aktuelle und frühere Positionen des Kandidaten
  6. Ein Link zu einer persönlichen Webseite mit einer Biografie oder einem kurzen Lebenslauf (max. 3 Seiten)
  7. Ein Profilfoto des Nominierten

Nominierungen sollten bis zum 30. August 2024 über das untenstehende Online-Einreichungsformular eingereicht werden.


8. Kontakt

Sarah Moore, Betriebsleiterin: sarah.moore@council.science


Wer darf nominieren

Nominierungsberechtigt sind ISC-Mitglieder mit gutem Ruf (d. h. Mitglieder der Kategorien 1, 2 und 3, die ihre Mitgliedsbeiträge für die letzten drei Jahre bis einschließlich 2023 bezahlt haben, bzw. bei neuen Mitgliedern mit weniger als dreijähriger Mitgliedschaft seit ihrem Beitritt zum ISC und bis einschließlich 2023). (Statut 10).


Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Sarah Moore, Direktor, Betrieb (sarah.moore@council.science).

Sarah Moore

Sarah Moore

Operations Director

Internationaler Wissenschaftsrat

Sarah Moore

Online-Formular zur Einreichung von Nominierungen für den ISC-Verwaltungsrat

Bitte reichen Sie Ihre Nominierung(en) über das untenstehende Online-Nominierungsformular ein. bis 30. August.

Bitte füllen Sie pro Nominierung ein Online-Formular aus.

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular auszufüllen.

1. Angaben zum Vertreter der nominierenden Organisation

Hinweis: Bei der Nominierung von Kandidaten für Amtspositionen (die von mindestens drei ISC-Mitgliedsorganisationen aus mindestens zwei Mitgliedschaftskategorien unterstützt werden müssen) fungiert eine primäre nominierende Mitgliedsorganisation als Nominator. Die anderen beiden unterstützenden Mitgliedsorganisationen werden weiter unten im Abschnitt „3. Nominierung“ genannt.

2. Angaben zum Nominierten

Geschlecht
Art der Einrichtung
Weltregion
Primärer wissenschaftlicher Bereich
Tätigkeitsbereich
Klicken oder ziehen Sie eine Datei in diesen Bereich, um sie hochzuladen.
Klicken oder ziehen Sie eine Datei in diesen Bereich, um sie hochzuladen.

3. Nominierung

Der Kandidat ist für die folgende Position nominiert

4. Rechtfertigung

5. Zustimmung

Zustimmung des Kandidaten, im Falle seiner Wahl das Amt zu übernehmen
Beispiel: Bitte geben Sie hier die Namen weiterer Mitgliedsorganisationen an, die die Nominierung unterstützen.

Photo by Ufer on Unsplash

Zum Inhalt