Verein registrieren

ICSU beginnt mit der Überprüfung von IPBES

Das Überprüfungsgremium wird gemeinsam von Peter Bridgewater und Marina Rosales geleitet.

Nach seiner Auswahl als Überprüfungskoordinator im Märzhat die ICSU nun mit der Überprüfung des Intergovernmental Panel on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES) begonnen. Die Überprüfung wird von einem unabhängigen 10-köpfigen Gremium geleitet, das von den IPBES-Mitgliedstaaten ausgewählt wird.

Die Überprüfung wird die Wirksamkeit von IPBES als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik untersuchen und dabei insbesondere die Umsetzung der vier Funktionen überprüfen:

  1. Wissenschaftliche Bewertungen: Überprüfung des Wissensstandes zu Biodiversität und Ökosystemleistungen. Bis heute hat IPBES sieben Bewertungen veröffentlicht: zwei thematische (Bestäuber, Bestäubung und Nahrungsmittelproduktion im Jahr 2016, Landdegradation und -wiederherstellung im Jahr 2018), methodologische (Szenarien und Modellierung im Jahr 2016) und regionale (Europa und Zentralasien, Amerika, Afrika und Asien-Pazifik im Jahr 2018). Eine globale Bewertung der Biodiversität und der Ökosystemleistungen wird 2019 veröffentlicht.
  2. Politikunterstützung: politikrelevante Instrumente und Methoden identifizieren, ihre Nutzung erleichtern und ihre Weiterentwicklung katalysieren,
  3. Kapazitäts- und Wissensaufbau: Identifizierung und Berücksichtigung des Kapazitäts-, Wissens- und Datenbedarfs von Mitgliedstaaten, Experten und Interessengruppen,
  4. Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit.

Die Überprüfung wird auch die Funktionsweise des Sekretariats, die Wirksamkeit der Einbindung von Interessengruppen und Partnerschaften sowie institutionelle und finanzielle Vorkehrungen untersuchen. Die Überprüfung wird Lehren aus dem ersten Arbeitsprogramm von IPBES – erstellt im Jahr 2012 – erfassen und zukunftsorientierte Empfehlungen geben.

Das Gremium wird Umfragen vorbereiten, Interviews führen und seine Arbeit organisieren, um bis Oktober 2018 einen Entwurf des Überprüfungsberichts zusammenzustellen.


Mitglieder des externen Prüfgremiums

Name und VornameZugehörigkeit
Herr Sélim LouafiSenior Research Fellow, Abteilung für Biologische Systeme, CIRAD, Montpellier, Frankreich
Herr Ryo KohsakaProfessor, Graduate School of Environmental Studies, Universität Tohoku, Sendai, Japan
Herr Peter Bridgewater (Co-Vorsitzender)Adjunct Professor, Institute of Applied Ecology und Institute of Governance and Policy Analysis, University of Canberra, Canberra, Australien
Frau Marina Rosales Benites (Co-Vorsitzende)Universidad Nacional Federico Villarreal, Lima, Peru
Herr Karen JenderedijanBerater, Jerewan, Armenien
Frau Kalpana Lalitkumar ChaudhariVizepräsident, Institut für nachhaltige Entwicklung und Forschung (ISDR), Mumbai, Indien
Herr Kalemani Joseph MulongoyMitbegründer und Präsident, Institute for Enhanced Livelihoods Inc, Montreal, Kanada
Herr Douglas BartStellvertretender stellvertretender Direktor, Klima- und Landnutzungsgebiet, United States Geological Survey, Reston, VA, Vereinigte Staaten von Amerika
Herr Albert S. van JaarsveldVizekanzler, University of Kwa-Zulu-Natal, Durban, Südafrika
Herr Nikolaus KönigUnabhängiger Berater, Kapstadt, Südafrika

[related_items ids=“5513,4734″]

Zum Inhalt