Verein registrieren

Nehmen Sie am ersten Webinar „Transformation Talks“ teil, um herauszufinden, wie Forschungskommunikation transformativ sein kann

Das Programm „Transformationen zur Nachhaltigkeit“ hat eine Reihe von Webinaren zu Werkzeugen für transformative Forschungskommunikation gestartet, wobei das erste Webinar der Reihe am Mittwoch, den 15. April stattfinden soll. Die Registrierung ist jetzt geöffnet.

Die Reihe „Transformationsgespräche“ zielt darauf ab, innovative Arbeiten in Forschung und Wissenschaftskommunikation zu untersuchen, die das Potenzial haben, zu Transformationen zur Nachhaltigkeit beizutragen. Sie werden vom ISC-Sekretariat für die gehostet Transformationen zum Nachhaltigkeitsprogramm.

Die Wissenschaftskommunikation wird durch das Aufkommen digitaler und sozialer Kommunikationsplattformen verändert, und Forscher werden zunehmend aufgefordert, Wirkung und Engagement durch kontinuierliche Kommunikationsaktivitäten und -ergebnisse zu demonstrieren, auch für nicht-akademische Zielgruppen wie die Presse. Für transdisziplinäre Forschungsprojekte, an denen verschiedene Gruppen von nicht-akademischen Akteuren beteiligt sind, werden Fragen darüber, welche Stimmen in der Wissenschaftskommunikation gehört werden, die Ethik von Kommunikationspraktiken und wie das Vertrauen zwischen den Forschungsteilnehmern aufrechterhalten werden kann, während gleichzeitig die Dokumentation und Berichterstattung über laufende Forschung erfolgt, von entscheidender Bedeutung .

Das erste Webinar befasst sich mit der Frage, warum Entwicklungen in der Wissenschaftskommunikation für Transformationen zur Nachhaltigkeit von Bedeutung sind, wie die Kommunikation über laufende transdisziplinäre Forschung mit neuen Zielgruppen auf integrative und ethische Weise erfolgt und wie die heutigen Kommunikationsmittel genutzt werden können, um Stimmen in den Vordergrund zu rücken, die beim Klimawandel häufig an den Rand gedrängt werden Debatten.

Wann? Mittwoch, 15. April, 16:00 – 17:00 Uhr MESZ/14:00 – 15:00 Uhr UTC/GMT
Wo? Online von überall auf der Welt
Wer sind die Moderatoren?

  • Susi Moser, Geschäftsführerin, Susanne Moser Forschung & Beratung
  • Emil Polk, Dozent, Programm für Schreiben und Rhetorik, Stanford University
  • Ochieng 'Ogodo, Regionalkoordinator für Subsahara-Afrika, SciDevNet

Das Webinar wird Zeit für Fragen und Kommentare der Teilnehmer beinhalten.

Das Webinar ist kostenlos und offen für alle. Eine Aufzeichnung des Webinars wird auch auf der zur Verfügung gestellt Transformationen zur Nachhaltigkeitswebsite.

Geplante zukünftige Webinare werden sich eingehend mit der Nutzung sozialer Medien für soziale Veränderungen, partizipatorischen Videos, Kunst und Spielen als Kommunikationsmittel befassen.


Foto: rachmat suwandi

Zum Inhalt