Verein registrieren

Welttag der Logik, 14. Januar

Der Conseil International de Philosophie et des Sciences Humaines (CIPSH) und seine Mitgliedsorganisation, die Division for Logic, Methodology and Philosophy of Science and Technology of the International Union of History and Philosophy of Science and Technology (DLMPST/IUHPST), koordinieren die dynamische und globale jährliche Feier des World Logic Day mit der UNESCO.

Von der UNESCO, Paris:

Die Fähigkeit zu denken ist eines der prägendsten Merkmale der Menschheit. In verschiedenen Kulturen wird die Definition von Menschlichkeit mit Begriffen wie Bewusstsein, Wissen und Vernunft in Verbindung gebracht. Nach klassischer westlicher Tradition werden Menschen als „rationale“ oder „logische Tiere“ definiert. Logik als Untersuchung der Prinzipien des logischen Denkens wurde im Laufe der Geschichte von vielen Zivilisationen studiert und hat seit ihren frühesten Formulierungen eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Philosophie und der Wissenschaften gespielt.

Trotz ihrer unbestreitbaren Relevanz für die Entwicklung von Wissen, Wissenschaften und Technologien ist die Bedeutung der Logik in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen. Die Ausrufung des World Logic Day von UNESCOin Zusammenarbeit mit der Internationaler Rat für Philosophie und Humanwissenschaften (CIPSH), beabsichtigt, interdisziplinäre Wissenschaftsgemeinschaften und die breite Öffentlichkeit auf die Geistesgeschichte, die konzeptionelle Bedeutung und die praktischen Implikationen der Logik aufmerksam zu machen.

Eine dynamische und globale jährliche Feier des World Logic Day zielt darauf ab, die internationale Zusammenarbeit zu fördern, die Entwicklung der Logik sowohl in Forschung als auch in der Lehre zu fördern, die Aktivitäten von Verbänden, Universitäten und anderen Institutionen zu unterstützen, die sich mit Logik befassen, und das öffentliche Verständnis von Logik und ihrer Logik zu verbessern Auswirkungen auf Wissenschaft, Technologie und Innovation. Darüber hinaus kann die Feier des Weltlogiktags auch zur Förderung einer Kultur des Friedens, des Dialogs und des gegenseitigen Verständnisses beitragen, die auf dem Fortschritt von Bildung und Wissenschaft basiert

Teile diesen Tweet!

Unterstützungsbotschaft von Daya Reddy, ISC-Präsidentin

Logik ist das Herzstück rationaler Ansätze zum Verständnis der Welt. Sie ist traditionell ein zentraler Bestandteil der Philosophie und Mathematik, während sie innerhalb und außerhalb der Natur- und Sozialwissenschaften von zentraler Bedeutung ist. Die dramatischen zeitgenössischen Veränderungen, die die digitale Revolution begleitet haben, haben zu Entwicklungen in Bereichen wie der künstlichen Intelligenz geführt, in denen Logik eine unverzichtbare Rolle spielt.

Der International Science Council setzt sich dafür ein, die Entwicklung aller Wissenschaften zu unterstützen, einschließlich aller Disziplinen, von den Natur- und Sozialwissenschaften bis hin zu den Verhaltens-, Daten- und Technologiewissenschaften. Der Rat vertritt, fördert und wendet die Wissenschaft auf globaler, regionaler und nationaler Ebene an und regt Politiken für die Wissenschaft an, die ihre Kreativität fördern und ihre Integrität bewahren.

Der zentrale Platz der Logik in der wissenschaftlichen Forschung ist unbestritten, und es ist daher von entscheidender Bedeutung, das öffentliche Verständnis nicht nur für die Wissenschaft, sondern auch für die Logik und ihre Rolle in Wissenschaft und Technologie zu fördern.

Das ISC begrüßt die Einweihung des World Logic Day im Jahr 2019 durch die UNESCO in Zusammenarbeit mit dem International Council for Philosophy and Human Sciences (CIPSH). Dieser besondere Tag am 14. Januar dieses Jahres bietet eine wunderbare Gelegenheit, die Bedeutung der Logik und ihre Beziehung zu wissenschaftlichen Erkenntnissen hervorzuheben. Es bietet auch eine weitere Gelegenheit, pseudo- und antiwissenschaftliche Bedrohungen der Wissenschaft zu bekämpfen und Vertrauen in die Wissenschaft in allen Bereichen der Gesellschaft und bei politischen Entscheidungsträgern aufzubauen.

Daya Reddy

ISC-Präsident

Unterstützungsbotschaft von Audrey Azoulay, Generaldirektorin der UNESCO

Logik ist allgegenwärtig: wenn Sie KI-Software verwenden, wenn Sie Ihren Computer einschalten, wenn Sie eine Argumentation entwickeln. Logik ist ein zeitgenössisches Universal. Doch obwohl wir von Logik umgeben sind, sind wir uns ihrer Allgegenwart nicht bewusst. Wir wenden oft Logik an, ohne zu wissen, dass wir dies tun. Um auf die Bedeutung der Logik für die Entwicklung des Wissens aufmerksam zu machen, hat die UNESCO den 14. Januar zum Welttag der Logik ausgerufen.

Voller Text

Audrey Azoulay

Generaldirektor UNESCO

Foto: Didier Ploughy/Ministère de la Culture et de la Communication (CC BY-SA 3.0)

Grußwort von Benedikt Löwe, Generalsekretär der Abteilung für Logik, Methodik und Philosophie der Wissenschaft und Technik at IUHPST

Die moderne Logik geht über ihre traditionelle Definition des „Studiums des korrekten Denkens“ hinaus – sie untersucht auch das Denken, das nur in bestimmten Kontexten angemessen ist, oder das falsche Denken, das verwendet wird, um Überzeugungen zu manipulieren. Ein tieferes Verständnis dieser Phänomene ist derzeit entscheidend.

Benedikt Löwe

Generalsekretär der Abteilung für Logik, Methodik und Philosophie der Wissenschaft und Technik dauert ebenfalls 3 Jahre. Das erste Jahr ist das sog.  Internationale Union für Geschichte und Philosophie der Wissenschaft und Technik

Foto: Romana Kovácsová (CC BY-SA 4.0)

Lesen und hören mehr zum Welttag der Logik


Photo by Azazello BQ on Unsplash

Zum Inhalt