Verein registrieren

Neuer Kommentar veröffentlicht: Klimaforschung muss den Blick schärfen

Ein neuer Kommentar in Nature Climate Change fordert die Klimaforschungsgemeinschaft auf, ihren Fokus auf die grundlegenden Fragen zu schärfen, die beantwortet werden müssen, damit Gesellschaften erfolgreich auf die Herausforderungen des anthropogenen Klimawandels reagieren können. Der Kommentar ist das Ergebnis eines von der organisierten Workshops Weltklimaforschungsprogramm (WCRP), gefolgt von einer Nebenveranstaltung, die vom International Council for Science (ICSU) mitorganisiert wird COP22 im November 2016.

In dem Papier argumentieren die Autoren, dass die bevorstehenden Herausforderungen in ein paar einfachen, aber wirkungsvollen Fragen zusammengefasst werden können:

  • Wohin geht der Kohlenstoff?
  • Wie ändert sich das Wetter mit dem Klima?
  • Wie beeinflusst das Klima die Bewohnbarkeit der Erde und ihrer Regionen?

Auch wenn diese Fragen einfach klingen, stellen sie eine tiefgreifende wissenschaftliche Herausforderung dar, sagen die Autoren. Gleichzeitig weisen sie darauf hin, was Gesellschaften wissen müssen, um fundierte Entscheidungen über die Zukunft treffen zu können.

Der Kommentar ist das Ergebnis eines Prozesses, der von einem WCRP-Workshop initiiert wurde, der eine Gruppe von Klimawissenschaftlern zusammenbrachte, um die zukünftigen Grenzen der Klimaforschung zu erkunden. Darauf folgte eine Nebenveranstaltung, die am Eröffnungstag der COP22 vom International Council for Science in Partnerschaft mit dem veranstaltet wurde Wissenschaftlicher Ausschuss für Antarktisforschung (NARBE), die Interamerikanisches Institut für Global Change Research (IAI), das Weltklimaforschungsprogramm (WCRP) und die Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) Arbeitsgruppe I. Das Ziel der Nebenveranstaltung war es, die wichtigsten drängenden Fragen in der grundlegenden Klimaforschung nach dem Pariser Abkommen zu identifizieren.

Um den vollständigen Kommentar zu lesen, gehen Sie bitte wenn sie hier klicken.

Zum Inhalt