Verein registrieren

Pavel Kabat wird WMO Chief Scientist und Research Director

Die World Metereological Organization (WMO) hat Pavel Kabat zu ihrem ersten leitenden Wissenschaftler und Forschungsdirektor ernannt, der für die strategische wissenschaftliche Ausrichtung verantwortlich ist, einschließlich des von der ICSU mitgesponserten Programms World Climate Research Program (WCRP).

Kabat ist derzeit Generaldirektor und Chief Executive Officer der Internationales Institut für Angewandte Systemanalyse (IIASA), mit Sitz in Wien.

In seiner Rolle wird er eng mit WMO-Mitgliedern, Partnern und Sponsororganisationen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass ihre Strategien und Prioritäten in den WMO-Programmen berücksichtigt werden. Kabat wird auch für den Aufbau strategischer Forschungspartnerschaften und die Koordinierung des aktiven Dialogs zwischen Wissenschaft und Betrieb sowie die Förderung von Maßnahmen zur Gewährleistung einer stärker integrierten Forschungsanstrengung über alle WMO-Aktivitäten hinweg verantwortlich sein. Es wird auch erwartet, dass er die WMO-Beiträge zur Agenda der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung weiter vorantreibt.

Als Mathematiker und Hydrologe ausgebildet, umfasste Professor Kabats fast 30-jährige Forschungskarriere Erdsystemwissenschaften und globale Veränderungen mit einem besonderen Schwerpunkt auf Land-Atmosphäre-Wechselwirkungen, Klimahydrologie, Wasserkreislauf und Wasserressourcen.

Die ICSU hat die laufende Überprüfung des WCRP geleitet, mit einem Bericht, der jetzt abgeschlossen ist und voraussichtlich im Juni veröffentlicht wird, sobald die Co-Sponsoren des Programms die Möglichkeit hatten, darauf zu antworten.


[related_items ids=“632,1898″]

Zum Inhalt