Verein registrieren

Stellenausschreibung: Kommunikationspraktikant für das Programm LIRA 2030

Der International Council for Science (ICSU) stellt einen Kommunikationspraktikanten ein, um das Programm LIRA 2030 so bald wie möglich zu unterstützen.

Der Praktikant wird helfen, die zu unterstützen Programm LIRA 2030 (Führende integrierte Forschung für die Agenda 2030 in Afrika). Dieses von der schwedischen Agentur für internationale Entwicklungszusammenarbeit (Sida) finanzierte Programm zielt darauf ab, das Potenzial von Wissenschaftlern der nächsten Generation in Afrika bei der Produktion und Vermittlung von politikrelevantem Wissen im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung zu entwickeln.

Das Programm bietet zweijährige Verbundforschungsstipendien, die die Umsetzung des Ziels für nachhaltige Entwicklung 11 (nachhaltige Städte und Gemeinden) in Afrika vorantreiben und die Entwicklung neuer Ansätze und Strategien für das innovative Überdenken der urbanen Zukunft untersuchen – in Partnerschaft mit Kommunalbehörden, Industrie, Gemeinden und Regierung.

Die Hauptaufgabe des Praktikanten wäre es, bei der Entwicklung und Veröffentlichung ansprechender Inhalte über die Kooperationsprojekte zur nachhaltigen Stadtentwicklung in ganz Afrika zu helfen.

Der Praktikant wird dem LIRA Science Officer unterstellt sein und eng mit anderen Kommunikations- und Supportmitarbeitern sowie Projektleitern in ganz Afrika zusammenarbeiten.

Hauptaufgaben:

  • Bereitstellung von Kommunikationsunterstützung für Projektleiter in Afrika, z. B. Hilfe beim Schreiben von Blogs, Projektberichten usw
  • Unterstützung von Projektleitern bei der Kontaktaufnahme mit relevanten Zeitschriften, um ihre Arbeit zu veröffentlichen
  • Entwicklung neuer Kommunikationsaktivitäten und -materialien rund um das LIRA-Programm
  • Unterstützung bei der Koordinierung der wissenschaftlichen Begutachtung der beim ISC eingegangenen Vorschläge zur Auswahl für das nächste transdisziplinäre Forschungstraining (das vom 3. bis 7. September stattfindet)

Anforderungen:

  • Hervorragende Schreibfähigkeiten in Englisch und die Fähigkeit, ansprechende Inhalte zu komplexen Themen zu erstellen
  • Erfahrung im Schreiben über wissenschaftliche Themen
  • Ausgeprägtes Interesse an Wissenschaftskommunikation und Forschung, insbesondere in Bezug auf nachhaltige Stadtentwicklung
  • Kenntnisse in Adobe Photoshop, Illustrator und InDesign-Software sind von Vorteil
  • Kenntnisse in Webdesign, Online-Typografie und Fotografie sind von Vorteil

Lernerfahrung für den Praktikanten:

  • Arbeit in einem internationalen NGO-Umfeld (Arbeitssprache Englisch)
  • Teilnahme an der Gründungs-Generalversammlung des neuen Rates (ISC) im „Maison des Océans“ in Paris (3.-5. Juli)
  • Nehmen Sie an den nächsten LIRA-Schulungen in Abidjan, Côte d'Ivoire (3.-7. September) teil
  • Wissenschaftliches Schreiben
  • Produktion von Kommunikationsmaterialien
  • Erfahren Sie mehr über Forschung und Praxis im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung in Afrika

Bedingungen:

  • Vergütung: Französisches gesetzliches Minimum (ca. 550 €/Monat + Essensgutscheine)
  • Arbeitszeiten: Vollzeit (35 Stunden/Woche); einige Remote-Arbeiten sind möglich
  • Bewerberinnen und Bewerber müssen derzeit in einem Bachelor- oder Masterstudiengang in einer einschlägigen Fachrichtung, vorzugsweise mit internationaler Ausrichtung, eingeschrieben sein
  • Sie müssen entweder die EU-Staatsbürgerschaft besitzen oder ein gültiges Französisch besitzen carte de séjour étudiant

Bewerbungen sollten einen Lebenslauf und ein Anschreiben (in englischer Sprache) enthalten und sind zu richten an recruiting@icsu.org

Die Vorstellungsgespräche werden fortlaufend durchgeführt, daher empfehlen wir Ihnen, sich so bald wie möglich zu bewerben.

Zum Inhalt