Jetzt anmelden

World Urban Forum endet mit der Erklärung von Kuala Lumpur

Beschleunigung der Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung

 

Die 9. Sitzung des World Urban Forum fand in Kuala Lumpur statt. Vertreter nationaler, subnationaler und lokaler Regierungen, Parlamentarier, Zivilgesellschaft, ältere Menschen, Frauen, Jugendliche, Kinder, Menschen mit Behinderungen, Basisgruppen, indigene Völker und lokale Gemeinschaften, Privatsektor, Stiftungen und Philanthropen, internationale und regionale Organisationen, Wissenschaft, Fachleute und andere relevante Interessengruppen versammelten sich in Malaysia, um die Umsetzung der New Urban Agenda als Beschleuniger zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu lokalisieren und auszuweiten.

In Kuala Lumpur arbeitete die ICSU mit einer Reihe von städtischen Akteuren zusammen, um das kollektive Wissen über nachhaltige Stadtentwicklung zu verbessern und den Austausch städtischer Lösungen und guter Strategien durch ihre Programme, Netzwerke und Regionalbüros zu fördern. Auf der WUF fand auch der Start des Belt & Road Symposium on Urban Health statt Zwischenbericht des Nature Sustainability Expert Panel (unterstützt von ICSU).

Durch das Engagement von ICSU ermöglichte WUF politischen Entscheidungsträgern und Wissenschaftlern, gemeinsame Ziele für die dringenden Bedürfnisse schnell wachsender Städte festzulegen.

[related_items ids=“3638,860,691″]

Zum Inhalt