Verein registrieren

Dr. Heide Hackmann

ISC Foundation Fellow (Juni 2022)

Engagement am ISC

Hintergrund

Dr. Heide Hackmann ist Direktorin von Future Africa und strategische Beraterin für Transdisziplinarität und globale Wissensnetzwerke an der University of Pretoria in Südafrika.

Dr. Hackmann war von 2018 bis 2022 der erste CEO des International Science Council, nachdem er zuvor seit März 2015 Exekutivdirektor des International Council for Science (ICSU) war.

Bevor sie zu ICSU kam, war Heide acht Jahre lang geschäftsführende Direktorin des International Social Science Council (ISSC).

Heide hat einen M.Phil in zeitgenössischer Sozialtheorie von der University of Cambridge, UK, und einen PhD in Science and Technology Studies von der University of Twente in den Niederlanden.

Sie hat als Wissenschaftspolitikerin, Forscherin und Beraterin in den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien und Südafrika gearbeitet.

Vor ihrem Wechsel in die Welt der internationalen Räte arbeitete Heide als Leiterin der Abteilung für internationale Beziehungen und Qualitätsbewertung der Königlich Niederländischen Akademie der Künste und Wissenschaften.

Ihre Karriere in der Wissenschaftspolitik reicht bis in die frühen 1990er Jahre zurück, als sie beim Human Sciences Research Council in Südafrika arbeitete.

Sie ist ehemaliges Mitglied und Co-Vorsitzende der 10-köpfigen UN-Gruppe, die den Technology Facilitation Mechanism (TFM) zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung unterstützt, und war Mitglied der Global Future Councils des Weltwirtschaftsforums.

Heide ist Mitglied in mehreren internationalen Beiräten und Gremien:

  • Distinguished Visiting Fellow am International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA), Österreich (seit 2019)
  • Mitglied des Expertenbeirats des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change, Deutschland (seit 2017)
  • Mitglied des Beirats der African Open Science Platform, unterstützt vom South African Department of Science and Technology, der National Research Foundation und der South African Academy of Sciences (seit 2017)
  • Mitglied des Excellence, Impact and Engagement Committee des Ocean Frontier Institute, Kanada (seit 2017)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Deutschland (seit 2013)

Die Seite wurde im Mai 2024 aktualisiert.

Zum Inhalt