Jetzt anmelden

Krushil Watene

Associate Professor

Massey University

Engagement am ISC

  • Mitglied des Ständigen Ausschusses für Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft (2022-2025)

Hintergrund

Krushil ((Ngāti Manu, Te Hikutu, Ngāti Whātua Ōrākei, Tonga) forscht zu grundlegenden Fragen in Ethik, Politik und indigener Philosophie. Ihre Forschung befasst sich mit den Schnittstellen verschiedener philosophischer Traditionen, Transdisziplinarität und der Rolle lokaler Gemeinschaften für globalen Wandel. Zu ihren Hauptfachgebieten gehören Mainstream-Theorien zu Wohlergehen, Entwicklung und Gerechtigkeit (insbesondere der Fähigkeitsansatz), Generationengerechtigkeit und Māori-Philosophie. Ihr Engagement für die Förderung des lokalen Wissens wird durch ihre kontinuierliche Beteiligung an mehreren nationalen und internationale Foren (UNDP, UNEP, HDCA, IDEA, IRG-GHJ), in denen respektvolle Anerkennung und Engagement über diese unterschiedlichen Wissenssysteme hinweg für die Festlegung von Zielen und Tagesordnungen auf nationaler, regionaler und globaler Ebene von entscheidender Bedeutung sind Mitglied der UNDP Human Development Reports seit 2020. Sie promovierte in Philosophie an der University of St Andrews a nd ist derzeit außerordentlicher Professor für Philosophie an der Massey University in Aotearoa, Neuseeland.


Diese Seite wurde im Mai 2024 aktualisiert.

Zum Inhalt