Verein registrieren
Martin Visbeck

Martin Visbeck

ISC Foundation Fellow (Juni 2022)

Engagement am ISC

  • Ordentliches Mitglied des ISC-Verwaltungsrates (2021-2024)
  • Mitglied des Ständigen Ausschusses für Wissenschaftsplanung (2022-2025)
  • Ordentliches Mitglied des ISC-Verwaltungsrates (2018-2021)

Hintergrund

Martin Visbeck ist Leiter der Forschungseinheit Physikalische Ozeanographie am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und Professor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Seine Forschungsinteressen drehen sich um die Rolle des Ozeans im Klimasystem, Ozeanzirkulation, Auftriebssysteme, integrierte globale Ozeanbeobachtung, digitale Zwillinge des Ozeans und die Ozeandimension nachhaltiger Entwicklung. Er leitete das „Future Ocean“-Netzwerk in Kiel, um integrierte Meereswissenschaften voranzutreiben, indem er verschiedene Disziplinen zusammenbrachte, um an Meeresfragen zu arbeiten.

Er ist Mitglied einer Reihe von nationalen und internationalen Beratungsgremien, darunter dem WMO Research Board, dem Joint Scientific Committee des World Climate Research Program (WCRP), dem Leadership Council des Sustainable Development Solutions Network (SDSN) und dem Interim Decade Advisory Board for the UN Decade Dekade der Meereswissenschaften für nachhaltige Entwicklung 2021-2030 und der Versammlung zur Unterstützung der Entwicklung der EU-Ozeanmission „Horizont Europa“. Er ist ehemaliger Präsident der Oceanography Society (TOS) und wurde zum Fellow der AGU, AMS, TOS und der Europäischen Akademie der Wissenschaften gewählt.

Visbeck ist an strategischen Planungs- und Entscheidungsprozessen zum Thema Ozean und nachhaltige Entwicklung auf nationaler, europäischer und globaler Ebene beteiligt.


Die Seite wurde im Mai 2024 aktualisiert.

Zum Inhalt