Jetzt anmelden

Roberto Lenton

Gründungsdirektor

Robert B. Daugherty Water for Food Institute, Universität von Nebraska

Engagement am ISC

  • Mitglied der hochrangigen ISC-Gruppe, die mit der Leitung der Entwicklung der ISC-Strategie im zwischenstaatlichen System beauftragt ist

Hintergrund

Roberto Lenton ist Spezialist für Wasser, Umwelt und internationale Entwicklung mit rund 45 Jahren internationaler Erfahrung in diesem Bereich. Als argentinischer Staatsbürger erwarb er einen Abschluss als Bauingenieur an der Universität von Buenos Aires und MS und Ph.D. Abschlüsse des Massachusetts Institute of Technology (MIT). Er hatte verschiedene leitende Positionen in den Bereichen Wasser, Umwelt und internationale Entwicklung inne, sowohl in der internationalen Politik und Praxis als auch in Forschung und Entwicklung. Er war Vorsitzender des Inspektionsgremiums der Weltbank (eine Position auf Vizepräsidentenebene), Direktor der Abteilung für nachhaltige Energie und Umwelt des UNDP und Programmbeauftragter im Programm für ländliche Armut und Ressourcen der Ford Foundation. In der Welt der Forschung und Entwicklung war er Gründungsgeschäftsführer des Daugherty Water for Food Global Institute an der University of Nebraska, Senior Advisor am Earth Institute an der Columbia University und dessen International Research Institute for Climate and Society, Generaldirektor des International Water Management Institute und Assistenzprofessor für Bau- und Umweltingenieurwesen am MIT. Derzeit ist er Vorsitzender des Board of Governors des International Water Management Institute.


Diese Seite wurde im Juni 2024 aktualisiert.

Zum Inhalt