Jetzt anmelden

Wissenschaftler in Gefahr (SAR)

Preisträger des Preises für wissenschaftliche Freiheit und Verantwortung 2021

In einer Zeit, in der die akademische Freiheit in zahlreichen Ländern bedroht ist, ist die Arbeit der SAR zur Förderung der akademischen Freiheit für globale Wissenschaftssysteme von unschätzbarem Wert. Das Schutzgebiet und die Unterstützung von SAR haben es Hunderten von Wissenschaftlern auf der ganzen Welt ermöglicht, ihre akademische Karriere in Sicherheit fortzusetzen. Diese Arbeit hat lebenslangen Nutzen für einzelne Gelehrte und ihre Familien, dient aber auch dazu, ihre Fähigkeiten, ihr Wissen und ihre intellektuellen Beiträge zum Wohle der Gesellschaft insgesamt zu bewahren. Somit fördert die Arbeit von SAR direkt die Wissenschaft, zusammen mit anderen akademischen Disziplinen, als globales öffentliches Gut.


Neustes von SAR:

Podcast

🎙 Hören Sie SARs „Frei zu denken“-Podcast, der Gespräche mit interessanten, nachdenklichen und inspirierenden Personen bietet, deren Forschung, Lehre oder Ausdruck an der immer sensiblen Schnittstelle von Macht und Ideen liegt.

Freies Denken 2021

👋 SAR lädt Sie außerdem ein, sich Donnerstag, den 9. Dezember, für den Start ihrer zu sparen Freies Denken 2021 Jahresbericht und die Verleihung des diesjährigen Courage to Think Award. Für mehr, besuchen Sie die Website


Der Preis 2021

Alle Preisträger des Jahres 2021 erhielten ein Originalkunstwerk des auf Mikroskopiekunst spezialisierten Wissenschaftsfotografen Karl Gaff. Scholars At Risk erhalten 'Sonnenbeschienene Pflanzen'.

Erfahren Sie mehr über Karl Gaffel


Verbinden Sie sich mit Scholars At Risk


> Erfahren Sie mehr über die ISC-Awards

Zum Inhalt