Verein registrieren

Strategie, Planung und Überprüfung

Externe Bewertung des Programms „International Human Dimensions of Global Change“

Einleitung

1990 gründete der International Social Science Council (ISSC) das Human Dimensions of Global Environmental Change Program (HDP). Es war zu einer Zeit, als sich die Wissenschaften schnell veränderten, die Auswirkungen des globalen Wandels sichtbarer wurden und die Erkenntnis wuchs, dass die menschlichen Gesellschaften sowohl zur Entstehung dieser Veränderungen beigetragen als auch von ihnen beeinflusst wurden. Der International Council of Scientific Unions (ICSU) wurde 1996 gemeinsamer Sponsor von HDP, um die Integration von Forschung in den Sozial- und Naturwissenschaften zu erleichtern. Dies führte zu einer erweiterten Agenda, einer Namensänderung in das International Human Dimensions of Global Change Program (IHDP) und einer umfangreichen Finanzierung durch die Bundesregierung.

ICSU und ISSC forderten diese Bewertung 10 Jahre nach der Gründung der IHDP an. Es wurde gebeten, sich mit folgenden Problemen zu befassen:

Wissenschaftliche und politische Relevanz und Wirkung;
Sichtweite;
Organisatorische leistung; und Interaktionen mit anderen.
Diese Themen werden zusammen mit zwei anderen Fragen behandelt, die logische Erweiterungen der anderen Themen sind:

Ist die im 20. Jahrhundert entwickelte Mission der IHDP dem Kontext und den Anforderungen des 21. Jahrhunderts angemessen?
Spiegelt die Organisationsstruktur der IHDP ihre Mission für das 21. Jahrhundert wider?


Zum Inhalt