Verein registrieren

Strategie, Planung und Überprüfung

Rückblick auf das Weltklimaforschungsprogramm (2009)

Zusammenfassung: Dieser Bericht ist das Ergebnis einer Überprüfung des Weltklimaforschungsprogramms (WCRP), die von einem von seinem Gremium ernannten Überprüfungsgremium durchgeführt wurde.

Zusammenfassung

Dieser Bericht ist das Ergebnis einer Überprüfung des Weltklimaforschungsprogramms (WCRP), die von einem von seinen Sponsoren – dem International Council for Science (ICSU), der World Meteorological Organization (WMO) und der Intergovernmental Oceanographic Commission ( IOC) der UNESCO – und der International Group of Funding Agencies for Global Change Research (IGFA). Die Überprüfung erfolgte gleichzeitig mit einer Überprüfung des International Geosphere-Biosphere Program (IGBP). Der Bericht besteht aus drei Teilen: einem Einführungskapitel, einem Kapitel zu Ergebnissen und anderen relevanten Informationen und einem Kapitel zu Empfehlungen. Die Anhänge enthalten Hintergrundinformationen, einschließlich einer Liste der Mitglieder des Überprüfungsgremiums und der Aufgabenstellung für die Überprüfung.

Kurz gesagt, das WCRP Review Panel erkennt die vielen wichtigen Errungenschaften dieses internationalen wissenschaftlichen Forschungsprogramms an und wir kommen zu dem Schluss, dass das WCRP eine bedeutende Rolle dabei spielen kann, der Gesellschaft dabei zu helfen, die Herausforderungen des globalen Klimawandels zu bewältigen. Aber zum jetzigen Zeitpunkt fehlt WCRP der Fokus, die Planung und die Finanzierung, um diese Herausforderungen zu meistern. Das WCRP muss seine Projekte fokussieren und auf strategische Weise mit Partnern und Benutzern in Kontakt treten, und dafür werden neue Ressourcen benötigt. Die Empfehlungen des Überprüfungsgremiums zielen darauf ab, den notwendigen Fokus und Verbindungen in WCRP und seine Partnerschaften aufzubauen. WCRP sollte insbesondere:

  • seinen WCRP-Strategischen Rahmen von 2005 unverzüglich darauf ausrichten, die Rolle des WCRP bei der Bereitstellung der Wissenschaft, die die Forschung zu Klimavorhersagbarkeit, -anpassung und -minderung untermauert, besser auszuschöpfen und so die Verbindungen zu wichtigen Endnutzergruppen zu stärken.
  • seinen zielgerichteten strategischen Rahmen rasch umzusetzen und dabei besonderes Augenmerk auf gesellschaftliche Bedürfnisse zu legen und gleichzeitig seinen wissenschaftsorientierten Ansatz beizubehalten.
  • klare Prioritäten in das WCRP als Ganzes einführen und mit anderen Programmen zur globalen Umweltveränderung zusammenarbeiten, um dringende wissenschaftliche Erkenntnisse zu berücksichtigen, die für das IPCC und andere gesellschaftliche Forderungen erforderlich sind.
  • Leitung der Initiative zur Modellierung des Erdsystems in Zusammenarbeit mit dem IGBP und anderen Programmen unter Nutzung des vollen Reichtums relevanter Disziplinen und expliziter Behandlung wissenschaftlicher Probleme, die an den Schnittstellen zu diesen Disziplinen liegen.
  • seinen Fokus als Nutzer und Förderer von Beobachtungen sowie seine Unterstützung der Komponenten des Global Climate Observing System festigen und stärken.
  • bestimmte Strategien und Ziele für den Aufbau seiner wissenschaftlichen Kapazitäten in Bezug auf Alter und Geschlecht und für die Beteiligung von Wissenschaftlern aus Entwicklungsländern an Planung und Forschung festlegen.
  • Aufbau seiner Ressourcenkapazität durch Verbesserung der Unterstützung für die Koordinierung und Interessenvertretung für Forschungs- und Infrastrukturbedarf. Dies wird eine Ausweitung seiner Finanzierungsquellen außerhalb traditioneller Ziele und die Arbeit durch IGFA erfordern.
  • erweitert seine strategischen Outreach-Aktivitäten, um eine größere Sichtbarkeit und eine bessere Aufnahme und Nutzung der WCRP-Ergebnisse durch die Klimaforschungsgemeinschaft, die politische Welt und den privaten Sektor und allgemeiner für die breite Öffentlichkeit zu erreichen. Darüber hinaus sollten sich die Sponsoren des WCRP regelmäßig treffen, um ihre gegenseitigen Verantwortlichkeiten zu überprüfen.

Zudem hat auch Frau

  • Die Sponsoren des WCRP sollten sich regelmäßig treffen, um ihre gegenseitigen Verantwortlichkeiten für das Programm angesichts des zunehmenden Bedarfs der Gesellschaft an Klimaverständnis, Minderung und Anpassung zu überprüfen
  • Das WCRP sollte in Partnerschaft mit anderen Programmen zur globalen Umweltveränderung einen Rahmen für künftige gemeinsame Forschungsarbeiten entwickeln, wobei der anfängliche Schwerpunkt auf den in diesem Review identifizierten Elementen liegt. Eine vom Sponsor einberufene 12-monatige Studie wird vorgeschlagen, um den Prozess zu initiieren und zu planen.

Zum Inhalt